Diese Seite verwendet Cookies.

Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

OK

Im April 2019 wurde mit dem Bau der Abbundhalle begonnen und mit Jänner 2020 konnte sie fertig gestellt werden.
In der 966 m² großen Abbundhalle sind unter anderem eine Tankstelle, eine kleine aber feine Werkstatt, ein Aufenthaltsraum und neue Büroräume entstanden.
Die Bauzeit betrug etwa 10 Monate und über 165m³ Holz wurden verbaut. Die Bauart ist eine Kombination aus Fertigteil-Betonwänden und Holzrahmenbau. Die Tankstelle wurde aus Fertigteil-Betonwänden und der Aufenthaltsraum aus Holzriegelbau mit einer hinterlüfteten Lärchenfassade gefertigt.

 

 

In der Halle sind folgende Maschinen untergebracht:

  • Abbundanlage der Firma Hundegger K2 Industry
  • Massivplattensäge der Firma Scholl bis 6,2m(Längsschnitte)
  • Graule Gehrungssäge Maximalbreite 1m (Querschnitte)
  • Lackiermaschiene der Firma Venjakop Lakierbreite bis 1m Breite
  • Hallenkran der Firma Demag 5t (Hackenhöhe 6,8m)
  • Untha Schredder: für die Restholz Verarbeitung.

 

 

 

DMC Firewall is a Joomla Security extension!